Kategorie: Armut

Seiten: 1 2 >>

19.10.13

Permalink 08:45:00, von Moorwackler E-Mail , 598 Wörter   German (DE) latin1
Kategorien: Soziales, Armut

Gründe gegen den Mindestlohn

Wenn bei Umfragen viele Menschen sagen, dass Sie für einen Mindestlohn sind, dürfte das in der Regel so viel bedeuten wie "Wer arbeitet, soll auch genug zum Leben haben" oder "Ich bin gegen Ausbeutung". Und genau dieser Meinung bin ich auch - und bin tr… mehr »

26.06.10

Permalink 08:59:46, von Moorwackler E-Mail , 439 Wörter   German (DE) latin1
Kategorien: Parteien, GRÜNE, SPD, Soziales, USA, Armut, Nordrhein-Westfalen, Bildung

Studiengebühren sind nützlich, wenn sie klug bemessen werden

Die rot-grüne Regierung in NRW möchte die Studiengebühren abschaffen. Das war ein typisches Landesthema, mit dem SPD und Grüne auch in anderen Bundesländern punkten möchten. In der Debatte wird immer der Eindruck erweckt, man ermögliche durch eine koste… mehr »

31.07.09

Wer interessiert sich eigentlich für den Mittelstand?

Nach Adam Smith ist der Wohlstand des Mittelstandes das wichtigste Ziel der Politik, weil sein Wohlergehen der ganzen Gesellschaft nützt. Wer die Ober- und Unterschicht fördert, erreicht nur diese Schichten, aber es hat keinen positiven Streu-Effekt. In… mehr »

29.05.09

Calvinjahr 2009? Völlig uncalvinistisch!

Es ist mir schon ganz peinlich, dass ich bisher noch nichts zum Calvin-Jahr 2009 geschrieben habe. Wie zu erwarten hat die evangelische Kirche einiges zum Calvinjahr angeboten. Es gibt Karten mit Calvin-Klischees, Calvin-Kulis (mit gelehrtem Inhalt),… mehr »

12.05.09

Es ginge auch anders...

Die Grünen haben ihr Wahlprogramm verabschiedet und wenig Überraschendes zu bieten: mehr Steuern, mehr Schulden (20 Milliarden), mehr Staatsquote, mehr Staat. Und 1 Million Arbeitsplätze. Jetzt hat die Partei "Die Linke" nachgezogen und das Paket noch… mehr »

05.12.08

Grundlagen einer christlichen Wirtschaftsordnung

Die Finanzkrise und die zu erwartende Rezession haben tiefgreifende Zweifel an unserer Wirtschaftsordnung geweckt - die allerdings auch nicht sehr tief geschlafen haben. Die Vorschläge sind aber alle altbekannt und bewegen sich auf einer Skala, auf der… mehr »

04.11.08

Man liest wieder Marx

Zeitweise war "das Kapital" von Karl Marx seit der Finanzkrise vergriffen. Die Marxisten freuts und wir fragen uns: was erkennt man daran? Interessieren sich die Deutschen jetzt auf einmal für volkswirtschaftliche Zusammenhänge? Dann gäbe es sicher Büc… mehr »

09.10.08

Permalink 18:14:56, von Moorwackler E-Mail , 740 Wörter   German (DE) latin1
Kategorien: Börse, Armut, Wirtschaft

Die Bankenkrise und die Stunde der unerhörten Propheten

Ich habe die Bankenkrise nur aus dem letzten Augenwinkel verfolgt aber bisher wenig Überraschendes gehört. Vermutlich sehen alle darin ihre üblichen Verdächtigungen bestätigt: Soziologie-Studenten und Journalisten sehen darin die Folge des freien Markte… mehr »

23.09.08

Schulmassaker: Killerspiele Metal Hassindustrie

... gerade hörte ich im Radio von einem Schulmassaker in Finnland ... ohne es zu wissen ... um wieviel wollen wir wetten dass es sich WIEDER um einen Täter handelt, der METAL hörte und KILLERSPIELE spielte? Meine Frage an Dich lautet: Was wollen wir g… mehr »

11.09.08

Aphorismen zur Faulheit

Wer Faulheit rügt, hat heute keine Chance mehr, eine Wahl zu gewinnen. Wer klug ist, lässt sich von solchen Stimmungen nicht beirren, denn niemand rettet den Faulen aus seinem Elend. Das Thema "Faulheit" taucht in der Bibel vor allem im Buch der "Sprü… mehr »

1 2 >>

Bei uns in Deutschland sind die sympathischen Konservativen in der Regel Wertkonservative, die die Werte des christlichen Abendlands gegen den postmodernen Zeitgeist bewahren möchten … in den USA gibt es Konservative, die für einen Compassionate Conservatism also für einen mit den Armen "mitfühlenden Konservatismus" stehen ... und dort gibt es auch eine immer größer werdende Gruppe von wiedergeborenen Christen, die für ihr Land und ihre Regierung beten sowie für eine christlich fundierte Politik eintreten ... nennen wir sie einfach TheoKonservative oder kurz theocons. Wir, die Blogger von theocons.de sehen uns nicht unbedingt als konservativ im altdeutschen Sinne, sondern als deutsche amerika- und israelfreundliche Christen, die politisch interessierte Menschen in Deutschland wieder neu für den dreieinigen Gott, christliche Werte und ein biblisch fundiertes christliches Menschenbild als Grundlage für eine gute Politik gewinnen wollen.

Jesus Christus ist Herr!

Benutzerwerkzeuge

Blog per E-Mail bestellen?

Bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Ein Service von FeedBurner

Suche

Neueste Kommentare

Das angeforderte Blog existiert nicht mehr!
Das angeforderte Blog existiert nicht mehr!
Das angeforderte Blog existiert nicht mehr!
Das angeforderte Blog existiert nicht mehr!
powered by b2evolution free blog software

Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten!

Falls dieser Fehler bestehen bleibt, melden Sie ihn bitte dem Administrator.

Zurück zur Startseite gehen

Zusätzliche Informationen zu diesem Fehler:

MySQL error!

Table './usr_web9_1/evo_hitlog' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed(Errno=144)

Your query: Record the hit

INSERT INTO evo_hitlog(
        hit_sess_ID, hit_datetime, hit_uri, hit_referer_type,
        hit_referer, hit_referer_dom_ID, hit_keyphrase_keyp_ID, hit_serprank, hit_blog_ID, hit_remote_addr, hit_agent_type )
      VALUES( '1552424', FROM_UNIXTIME(1513218819), '/index.php/c95/c199/', 'direct', '', NULL, NULL, NULL, 2, '54.196.201.241', 'unknown'
      )